Wegen Sylvester sind wir am Montag, 31. Dezember ab 15.00 Uhr nicht mehr erreichbar. Am Mittwoch, dem 2. Januar, freuen wir uns, Sie wieder zu helfen!

Werbegeschenke

Kostenloser Versand
Gratis Druckprobe
Gratis Muster
+10.000 Werbegeschenke
Mehr als 20 Jahre Erfahrung
Allgifts.de

Werbeartikel drucken, wie geht das?

Das Drucken von Werbeartikeln und Waagen ist sehr verbreitet. Sie schafft Mehrwert und steigert die Markenbekanntheit Ihres Unternehmens. Aber wie wird das eigentlich drucken? In unserem breiten Sortiment haben wir viele verschiedene Produkte und damit viele verschiedene Materialien und Formen, die bedruckt werden können. Um die meisten Werbeartikel bedrucken zu können, wenden wir eine Vielzahl unterschiedlicher Drucktechniken an. Es ist logisch, dass Sie wissen möchten, wie Ihre Produkte gedruckt werden. Deshalb erklären wir Ihnen unsere meistgenutzten Drucktechniken!

Tampondruck

Eine der am häufigsten verwendeten Drucktechniken! In der Werbebranche wird häufig der Tampondruck verwendet. Dies ist auch verständlich, da diese Drucktechnik für alle Arten von Formen geeignet ist: ob das Produkt flach, rund oder hohl ist. Der Tampondruck ist einfach eine Art Stempel. Ein Silikonstempel nimmt diesen vollständig auf und drückt ihn auf das Produkt. Jede Druckfarbe wird separat gestempelt, also eine Präzisionsarbeit!

Tampondruk
Die Vor – und Nachteile von tampondruck:
  • Gestochen scharfer Druck
  • Druck oft bis zu 4 Farben möglich
  • GFür jede Oberfläche geeignet
  • Druck in PMS-Farben- Nicht abrieb- und kratzfest
Digitalerdruck

Der Digitaldruck ist komplett in dieser Zeit. Es hat sicherlich einen Grund, der hier oft über den "traditionellen" Drucktechniken gewählt wird. Der Digitaldruck sorgt dafür, dass beim Einrichten von Druckmaschinen keine Zeit bleibt. Allgifts berechnet jetzt keine Einrichtungskosten, spart aber auch Zeit, was für beide Seiten von Vorteil ist. Das Bild wird mit einem digitalen Drucker gedruckt, vergleichbar mit einem herkömmlichen Tintenstrahldrucker. Der Aufdruck wird direkt auf das Produkt gedruckt, ohne Transferpapier, Folie und dergleichen. Der Digitaldruck ermöglicht das Drucken in relativ hohen Auflösungen.

Digitale print
Die Vor – und Nachteile von digitalerdruck:
  • Preis unabhängig von der Anzahl der Druckfarben (daher ist es vorteilhaft, wenn der Druck in mehreren Farben erfolgt).
  • Vollfarbdrucke im Detail
  • Ist sparsam mit Tinte und daher relativ günstig
  • Nur für Flacherzeugnisse
Siebdruck

Der Siebdruck ist grundsätzlich für ebene Flächen gedacht und gehört zu einer der meist angewendeten Techniken. Der Siebdruck ist bekannt für die Vielseitigkeit von Materialien, die diese Technik bedrucken können. Textilien sind hier das am häufigsten verwendete Material. Beim Siebdruck wird eine fast undurchdringliche Gaze vorgespannt. Durch das Herstellen von Aussparungen und das Durchdrücken von Tinte wird ein Druck erstellt. Der Siebdruck ist eine Druckmethode, die ein dauerhaftes und undurchsichtiges Ergebnis liefert. Darüber hinaus ist diese Technik nachhaltig.

Digitale print
Die Vor – und Nachteile von siebdruck:
  • Besonders in Kleidung verwendet (am häufigsten verwendet: Polyester, Nylon und Baumwolle)
  • Geeignet für ebene Flächen
  • Drucken in PMS-Farben
  • Verschleißfest und sehr deckend
  • Bei kleinen Auflagen teurer
Rundsiebdruck

Dies ist im Grunde dieselbe Methode wie beim Siebdruck, dann aber für runde Produkte. Bei Produkten mit zylindrischen Formen kann der Aufdruck einfach rund um das Produkt gedruckt werden. Denken Sie zum Beispiel an das Drucken auf Wasserflaschen. Wie beim Siebdruck kann der Rundsiebdruck häufig in mehreren Farben gedruckt werden.

Rondzeefdruk
Die Vor – und Nachteile von rundsiebdruck:
  • Geeignet zum Bedrucken von runden Produkten wie Wasserflaschen
  • Für viele Materialien geeignet
  • Oft nur 1 Farbe möglich
  • Nur für zylindrische Formen
Transferdruck

Diese Drucktechnik ist ideal für flexible Materialien wie Regenschirme. Insbesondere Textilien sind ein geeignetes Material für dieses Verfahren, aber im Gegensatz zum Siebdruck ist der Transferdruck auch ideal für Produkte wie Ordner, Mützen und Taschen. Ihr Bild wird auf (Transfer-) Papier sehr scharf gedruckt. Dies geschieht mit einer speziellen Pigmentübertragungstinte im Spiegelbild. Diese Papierblätter werden dann auf ein Polyestergewebe gelegt. Das Produkt und die Blätter werden dann bei hoher Temperatur mit Klebstoff zusammengepresst. Aufgrund der Hitze löst sich der Druck vom Papier und haftet am Produkt. Der Transferdruck ist auch ideal für Kleidung, denn auch nach dem Waschen bleiben die Farben so wie sie waren.

Transferdruk
Die Vor – und Nachteile von druck Transferdruck:
  • Für detaillierte Drucke in mehreren Farben
  • Geeignet für Kleidung aus Materialien wie Polyester, Nylon und Baumwolle
  • Große Druckfläche möglich
  • Bei großen Mengen teurer
Digitaler Transferdruck

Im Gegensatz zum regulären Transferdruck kann der Digitaldruck in Vollfarbe gedruckt werden. Das zu druckende Bild wird mit einem Digitaldrucker auf Transferfolie gedruckt. Dann wird wie beim Transferdruck das Bild mit Wärme auf das Produkt gedrückt. Die digitale Übertragung ist eine moderne und innovative Drucktechnik, die sich noch in der Entwicklung befindet.

Transferdruk
Die Vor – und Nachteile von digitaler Transferdruck:
  • Gut zum Bedrucken von Textilien
  • Drucken in full color (CMYK)
  • Geeignet für detaillierte Bilder und Logos mit Farbverlauf
  • Am besten für ebene Flächen geeignet
Doming

Sie haben dies sicherlich schon einmal gesehen: einen kugelförmigen 3D-Aufkleber, der einer "Kuppel" ähnelt. Deshalb kommt der Name "Doming". Doming ist eine nachhaltige Art des Druckens, die durch eine dritte Dimension besonders auffällig ist. Das zu druckende Bild wird auf einen selbstklebenden Aufkleber gedruckt. Darauf wird eine transparente und kristallklare Harzschicht mit einer Dicke von wenigen Millimetern gegossen. Der Druck unter dieser Ebene bleibt sichtbar und fällt durch den 3D-Effekt besonders auf. Das Bedrucken mittels Doming ist kratzfest und verfärbt sich nicht. Die Harzschicht schützt den Druck und verstärkt den Effekt!

Doming
Die Vor – und Nachteile von doming:
  • Weit verbreitet für USB-Sticks und Schlüsselketten
  • Cooler 3D-Effekt
  • Drucken in CMYK-Farben für einen vollfarbigen Druck
  • Schützt den Druck vor Kratzern und Verfärbungen
  • Nur für ebene Flächen
Blinddrucke

Dies ist eine ökologisch verantwortliche Drucktechnik, da keine Tinte verwendet wird. Wie ist das ohne Tintendruck möglich? Bei einem Blinddruck wird das zu druckende Bild mittels Prägen in oder auf eine Druckplatte aufgebracht. Diese Platte ist auf das Produkt gedruckt (aus weichem Material wie Leder). Auf diese Weise erscheint die Form im Produkt für ein schickes Aussehen. Es gibt zwei Arten des Blinddrucks, nämlich Prägen (Legen) und Prägen (Tiefziehen). Da es nur geprägten Druck gibt, gibt es bei dieser Drucktechnik keine Farbe.

Blinddruk
Die Vor – und Nachteile von blinddrucke:
  • Wird häufig zum Schreiben von Ordnern, Notizbüchern und Kalendern verwendet
  • Keine Tinte erforderlich
  • Schickes Aussehen
  • Keine Farbe möglich
Laser-Gravur

Für eine schnelle, saubere und umweltfreundliche Druckmethode ist die Lasergravur eine gute Option. Eine Lasergravur ist dauerhaft, es wird keine Tinte verwendet. Die endgültige Farbe hängt von der unteren Ebene ab. Dies liegt daran, dass ein Laserstrahl die oberste Schicht des Produkts lasert. Tinte wird nicht verwendet. Die Technik ist die Nummer 3 der am häufigsten verwendeten Drucktechniken. Diese Technik eignet sich am besten für Metallprodukte wie Stifte. Gläser können aber auch oft graviert werden. Der verwendete Laser ist computergesteuert und daher besteht keine Beschädigungsgefahr. Die Gravur ist dauerhaft und hält so lange wie das Produkt.

Lasergravure
Die Vor – und Nachteile von laser-Gravur:
  • Luxuslook
  • Kratz- und verschleißfest
  • Ideal für Metall-, Holz- und Aluminiumprodukte (häufig für Stifte verwendet)
  • Hält so lange an wie das Produkt - Weniger auffällig, da keine Farbe verwendet wird
Stickerei

Die Stickerei ist eine vertraute Art, bestimmte Bilder oder Texte auf einem Stoffprodukt zu platzieren. Der Stoff ist mit einem Muster aus genähten Fäden verziert. Es ist ein alter Weg, der immer noch sehr gut funktioniert. Stickerei ist eine Technik, die einen schicken Look erzeugt. Es ist haltbarer als ein normaler Druck, wie oben beschrieben. Mit einer Stickerei bleibt Ihr Logo oder Ihre Nachricht lange sichtbar, da sie abriebfest ist. Ein Bild oder Text kann leicht durch Sticken hergestellt werden. Dies wird häufig für Wintergeschenke verwendet. Zum Beispiel macht es die Decke besonders besonders und attraktiv, aber es ist auch eine übliche Methode für Hüte. Interessante Tatsache: Der Preis hängt nicht von der Anzahl der Farben ab, sondern von der Größe der Stickerei!

Borduring
Die Vor – und Nachteile von stickerei:
  • Ideal für Kleidung (Fleece, Mützen, Polos)
  • Verschleißfest und waschbeständig
  • Zu jedem Logo passende Garnfarben
  • Detaillierte Logos sind nicht immer möglich
Foliendruck

Der Foliendruck verleiht Ihren Produkten eine besonders luxuriöse Note. In der Regel Silber- oder Goldfolie bildet sich Ihr Aufdruck, der ebenso wie beim Sublimationsdruck mittels Wärme auf das Produkt gedrückt wird. Die Hitze sorgt dafür, dass die Folie perfekt an Ihrem Produkt haftet. Diese Drucktechnik wird häufig auf etwas harten und flachen Oberflächen wie Notebooks, Tagebüchern oder Schreibmappen angewendet.

Foliedruk
Die Vor – und Nachteile von foliendruck:
  • Perfekt für Notizbücher, Kalender oder zum Schreiben von Ordnern
  • Luxusauftritt
  • Nachbearbeitung oft nur in Gold oder Silber möglich
Sublimationsdruck

Wärme wird auch für den Sublimationsdruck verwendet. Der Drucker ist mit spezieller Sublimationstinte ausgestattet. Was ist das Besondere daran? Diese Tinte wird sozusagen in ein Gas umgewandelt, nachdem sie auf das Produkt gedruckt wurde. Dann kühlt es ab und nimmt eine feste Form an. Beim Sublimationsdruck wird der Druck mehr oder weniger in den Stoff eingewoben, was für höchste Qualität sorgt. Darüber hinaus ermöglicht der Sublimationsdruck, Ihr Logo oder eine andere Nachricht in Farbe auf die Produkte zu drucken.

Sublimatiedruk
Die Vor – und Nachteile von sublimationsdruck:
  • Ideal für Kleidung (Fleece, Mützen, Polos)
  • Verschleißfest und waschbeständig
  • Zu jedem Logo passende Garnfarben
  • Detaillierte Logos sind nicht immer möglich
Keramiktransfer

Diese Technik wird hauptsächlich in Naturkeramik, aber auch in Porzellan und Steingut eingesetzt. Die Dekoration wird dabei in einem Ofen bei hoher Temperatur gebacken. Diese Drucktechnik kann normalerweise in Farbe gedruckt werden und erzeugt einen spülmaschinenfesten und kratzfesten Druck. PMS-Farben werden jedoch so weit wie möglich angegangen, so dass kleine Farbunterschiede möglich sind.

Keramiek transfer
Die Vor – und Nachteile von keramiktransfer:
  • Geeignet für Tassen, Tassen, Teller usw.
  • Spülmaschinenfest
  • Kratzfest
  • Vollfarbdruck ist nicht möglich
Stickerei

Die Stickerei ist eine vertraute Art, bestimmte Bilder oder Texte auf einem Stoffprodukt zu platzieren. Der Stoff ist mit einem Muster aus genähten Fäden verziert. Es ist ein alter Weg, der immer noch sehr gut funktioniert. Stickerei ist eine Technik, die einen schicken Look erzeugt. Es ist haltbarer als ein normaler Druck, wie oben beschrieben. Mit einer Stickerei bleibt Ihr Logo oder Ihre Nachricht lange sichtbar, da sie abriebfest ist. Ein Bild oder Text kann leicht durch Sticken hergestellt werden. Dies wird häufig für Wintergeschenke verwendet. Zum Beispiel macht es die Decke besonders besonders und attraktiv, aber es ist auch eine übliche Methode für Hüte. Interessante Tatsache: Der Preis hängt nicht von der Anzahl der Farben ab, sondern von der Größe der Stickerei!

Stickers
Die Vor – und Nachteile von stickerei:
  • Ideal für Kleidung (Fleece, Mützen, Polos)
  • Verschleißfest und waschbeständig
  • Zu jedem Logo passende Garnfarben
  • Detaillierte Logos sind nicht immer möglich
Papier drucken

Offset kann beim Papierdruck gedruckt werden. Ein schwieriger Fachbegriff, bedeutet aber, dass das zu druckende Bild auf eine Aluminiumplatte aufgebracht wird. Eine Druckmaschine überträgt das Kunstwerk über die Aluminiumplatte in U-Farben auf Papier. Was das ist? Das 'U' steht für 'uncoated'. Dies bedeutet, dass das Papier nicht gebügelt wird und eine Struktur aufweist, die Tinte absorbiert.

Papierprint
Die Vor – und Nachteile von papier drucken:
  • Offset druck
  • Full color Druck möglich
UV-Druck

Hierfür wird eine spezielle Tinte verwendet und spezielle UV-Tinte. Ihr Produkt wird damit versorgt und UV-Licht ausgesetzt. Auf diese Weise trocknet es sozusagen im Produkt und wird gehärtet. Der UV-Hochglanz sorgt für einen scharfen Druck, auch durch Hitze, was zu einem spülmaschinengeeigneten Druck führt. Daher ideal zum Beispiel für Tassen, Gläser oder Wasserflaschen.

UV print
Die Vor – und Nachteile von UV-Druck:
  • Geeignet für Becher, Gläser oder Trinkflaschen
  • Spülmaschinenfest
  • Bietet hochwertiges Drucken
Promotional Product Industry Kwaliteitswaarborg, CSR gecertificeerd Platform Promotional Products